Chapchae – Nudeln mal anders

Chapchae… schon der Name klingt raffiniert! In der Tat ist dieses koreanische Nudelgericht ein wahrer Schatz für alle, die es gern unkompliziert, aber mit einem Schuss Exotik mögen. Asiatisch kochen wird hiermit zum Kinderspiel. Alles, was ihr dafür braucht, sind die richtigen Zutaten, die ihr in jedem gut sortierten Asialaden, ja sogar in einem großen Supermarkt findet.

Continue reading →

Pfannkuchen mit Honig

Es ist ein verregneter, grauer Sonntag. Man möchte das Haus nicht verlassen und würde am liebsten den ganzen Vormittag im gemütlichen Pyjama vor dem Fernseher verbringen. Was gibt es Besseres, um sich am faulen Tag trotz des miesen Wetters die Laune zu versüßen, als leckere Pfannkuchen? Sie sind schnell zubereitet und ein perfektes Mittel gegen wetterbedingte Trübsal.

Continue reading →

Bruschetta einfach und schnell

Die italienische Mafia steht drauf!
Wie der Name bereits verrät, kommt Bruschetta (sprich: Brusketta) aus dem Italienischen und bedeutet so viel wie „kleines Geröstetes“. Ursprünglich war diese Vorspeise ein Arme-Leute-Essen, da die Hauptzutaten – Brot, Olivenöl und Knoblauch – in jedem Haushalt vorhanden und nicht zu teuer sind. Die Zutatenliste lässt sich jedoch beliebig erweitern, sodass man aus dem einfachen Gericht ein vielfältiges Hors d’Œuvre kreieren kann.

Continue reading →

Russische Pelmeni – Rezept auf Deutsch (gefüllte Teigtaschen)

pelemenni“Rußland kann man nicht verstehen, an Rußland kann man nur glauben”, schrieb einst der Dichter Fjodor Tjutschew. Ist die russische Seele denn tatsächlich so unergründlich? Das wollten wir genauer wissen und entschlossen uns, diesem Mysterium auf die Spur kommen. Und wie kann man den Charakter eines Volkes besser ergründen, als über seine Esskultur? Schließlich heißt es ja nicht umsonst: Sage mir was du isst, und ich sage dir, wer du bist. So machten wir uns daran, eines der typischsten russischen Gerichte zu kochen: PELMENI!

Continue reading →